Zukunftswerkstatt

Die Schülerinnen und Schüler der Saarlouiser Gemeinschaftsschule In den Fliesen haben ein Modell für den Schulhof gestaltet und dürfen auf die Umsetzung hoffen.   Ganz...

 

Schüler treten für Menschenrechte ein

  Schüler treten für Menschenrechte ein Zwei Schulen haben gemeinsam mit dem Adolf-Bender-Zentrum Menschenrechts- Mentoren ausgebildet. Gleich mehrere...

 

Alleh Hopp! Die Fliesenschule steht Kopp!

  Alleh Hopp! Die Fliesenschule steht Kopp! Unsere 5er und 6er haben die Faschingszeit am fetten Donnerstag mit einer gemeinsamen Karnevalsveranstaltung eingeleitet....

 

Anmeldung Schuljahr 2017/2018

Anmeldung Schuljahr 2017/2018: Mittwoch, 08. Februar – Dienstag, 14. Februar 2017 Mo – Fr  von 7.00 – 12.30 Uhr Samstag von 9.00 – 12.00 Uhr oder...

 
 

 

„Der Traum vom Raum“

 

Einweihung des Berufsorientierungsraums durch Minister Commerçon

Scheck2

In den nächsten Jahren wird der demografische Wandel für weitreichende Veränderungen in der Schul- und Berufslandschaft sorgen. Um diesen Herausforderungen begegnen zu können,  eröffnete am 18.07.2014 die GemS/ERS Saarlouis 1 „In den Fliesen“ offiziell ihren Berufsorientierungsraum (BOR). So war es laut Aussage der Schulleiterin Ute Strozynski  „ der Traum vom Raum“, ein Berufsorientierungsraum, ein Raum als dritter Pädagoge“ der die Gäste zur Eröffnung versammelt hat. Unter den Gästen befanden sich auch Minister Commerçon und Frau Dr. Heit vom Referat für Entwicklungszusammenarbeit, mit deren Unterstützung es  gelungen ist, diesen Traum zu verwirklichen und einen solchen Raum einzurichten. Dieser Raum, erklärte Frau Strozynski, diene als Anlaufstelle für alle Fragen und Themen rund um die Berufsorientierung und soll dabei helfen Jugendliche so zu informieren, zu beraten und zu begleiten, dass sie im Laufe ihrer Schulzeit eigenverantwortlich den passenden Beruf für sich wählen und gut vorbereitet in die Bewerbungsphase gehen können. Die gute Ausstattung erlaube es, Internetrecherchen durchzuführen und Kompetenzen zu testen,  aber auch ein Ort der Begegnung zu sein, wo  Schülerinnen und Schüler auf Vertreter von Betrieben treffen. Dabei lernen sie viele Ausbildungsberufe und deren Anforderungen kennen. Minister Commerçon schloss sich dieser Worte mit dem Zitat von Konfuzius an:“ Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten“ und unterstrich die Wichtigkeit von Berufsorientierung,  unter dem Aspekt des „ Stärken erkennen und Ressourcen nutzen“. Frau Jungmann, Leiterin des Schulamtes Saarlouis, die die Schule von Trägerseite her ebenfalls in ihrem „Raumprojekt“ unterstützte, merkte zum Schluss noch an, dass sich in unserer Schullandschaft Räume verändern müssen, damit unsere Kinder sich darin wohlfühlen und innovativer Unterricht somit gestützt wird.

DSC_6613DSC_6640